Kurz notiert: »Ayka« (2018)

SCHNEEGESTÖBER

(»Ayka« – RUS, D, PL, KAZ, CHINA, F 2018/Regie: Sergei Dvortsevoy)

Drei Geräusche sind in „Ayka“ omnipräsent, die den Bewegungsradius der Protagonistin symphonisch begleiten: lärmendes Telefonklingeln, lautes Atmen und hungriges Babygeschrei. Fast zwei Stunden läuft Ayka (Samal Yeslyamova) gegen den Schnee, um Arbeit zu finden. Sie lebt in Moskau, in einer sozialrustikalen Wintergesteinslandschaft. Sie arbeitet (unbezahlt) als Hühnerschlachterin, spricht vor als Autowäscherin, als Reinigungskraft, vertröstet ihre Schuldner, bei denen sie sich Geld für eine Nähstube lieh, das sie nicht zurückzahlen kann. Unverblümt erspürt Sergei Dvortsevoy das Leben am Rande gesicherter Existenz – Ayka (Yeslyamova) ist selten in vollem Körperumfang zu sehen. Einzelne Partien, Fleischpartien, Hautpartien heben das Detail einer Einstellung meistens an deren Kanten hervor, ehe Ayka in der Masse wiederholt untergeht. Das WM-Poster zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland repräsentiert das einzig Vertrauensvolle in diesem vertrauenserfrierenden Film voller Zuwendung an akustische Signale letzter Wärme. Dass diese akustischen Signale schlussendlich bei Tieren, etwa bei Hundewelpen, auszumachen sind, verschafft „Ayka“ eine (durchaus: wohlbekannte) metaphorische Bedeutung: Die Folgen einer ungewollten Schwangerschaft veranlassen Ayka, ihr Kind zu verlassen, obwohl sie zunehmend ins Grübeln gerät. Zu dem Telefonklingeln, dem Atmen und dem Babygeschrei gesellt sich ab dann das Winseln von Wesen. Ayka ist ein derartiges winselndes Wesen – Geld, Nahrung, Tee. Man möchte es in die Arme nehmen.    

Titelbild © Neue Visionen Filmverleih GmbH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: