Kurz notiert: »Late Night – Die Show ihres Lebens« (2019)

MÄNNER-TV (»Late Night« – USA 2019/Regie: Nisha Ganatra) Die Quote. Der Zeitgeist. Katherines Show (mit mürrischem Sarkasmus: Emma Thompson) hat keine Zukunft mehr. Keine Außendrehs. Keine YouTube-Sternchen. Ihre Show ist zu altbacken und zu herablassend. Bis Molly (heiterklug: Mindy Kaling) aufkreuzt – Mitarbeiterin eines Chemiewerks, jetzt Autorin politisch unkorrekter Gags und Cupcake-Lieferantin (die sich einen Mülleimer... Weiterlesen →

Filme: »Once Upon a Time … in Hollywood« (2019)

DIE GEISTER DER AHNEN (»Once Upon a Time ... in Hollywood« – USA, GB 2019/Regie: Quentin Tarantino) Erinnerungen an das Hollywood von 1969 keimen auf, Erinnerungen an Sharon Tate. Sharon Tate ist Jackie Brown – sie ist sich der Obsession eines Regisseurs sicher, der alles für sie geben würde. Margot Robbie spielt Sharon Tate mit... Weiterlesen →

In eigener Sache: »Die Einzelteile der Liebe« (2019)

Leser*innen dieser Seite werden unlängst bemerkt haben, dass mich das deutsche Kino in seinem (abseitigen) Facettenreichtum weitaus mehr interessiert, als es bei vielen anderen Zuschauer*innen der Fall ist - vorausgesetzt, man kauft sich die richtige Schaufel dafür. Dann beherbergt das deutsche Kino sogar kleine Klümpchen Gold in Form von wagemutigen Experimenten, strengen Autoren- oder gar... Weiterlesen →

Filme: Gedanken zu »Ich war zuhause, aber…« (2019)

SPRECHENDE KÖRPER (»Ich war zuhause, aber...« – D, SRB 2019/Regie: Angela Schanelec) Im Vorfeld der Pressevorführung zu „Ich war zuhause, aber…“ war ich glücklich. Und Zuhause. Endlich – nach unzähligen schlampig getackerten Fetzen mit kleinen (nützlichen) und großen (unnützen) Inhaltsangaben – lag ein verlockender Stapel druckfrisch riechender, ästhetisch ansprechender Pressehefte aus, von denen ein Exemplar... Weiterlesen →

Bilder hinter Bildern: »Licht im Winter« (1962)

WO STECKT GOTT? (»Nattvardsgästerna« – S 1962/Regie: Ingmar Bergman) Pastor Tomas Ericsson (Gunnar Björnstrand) hat seine Frau und damit seinen Glauben verloren. Er weiß nicht, wohin mit der Frage nach Gott, der schweigt. Überall sucht er das Haltgebende - im Material, im Stofflichen. Seine Hand schweift umher, seine Finger berühren, betasten vorsichtig die Unterlage. Wo... Weiterlesen →

Monatstagebuch: Juli 2019

Erinnerungen, die bleiben "Selskaya uchitelnitsa" (UdSSR 1947/Regie: Mark Donskoy) "Vertigo" (USA 1958/Regie: Alfred Hitchcock) "Carnival of Souls" (USA 1962/Regie: Herk Harvey) "Dead Ringers" (CDN, USA 1988/Regie: David Cronenberg) "Living in Oblivion" (USA 1995/Regie: Tom DiCillo) "There Will Be Blood" (USA 2007/Regie: Paul Thomas Anderson) "Synecdoche, New York" (USA 2008/Regie: Charlie Kaufman) "Zimna wojna" (PL, F,... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten