Monatstagebuch: September 2019

Erinnerungen, die bleiben "Soljaris" (UdSSR 1972/Regie: Andrej Tarkowskij) "Blutiger Freitag" (D, I 1972/Regie: Rolf Olsen) "La città sconvolta: caccia spietata ai rapitori" (I 1975/Regie: Fernando Di Leo) "The Sisters Brothers" (F, B, RUM, SP 2018/Regie: Jacques Audiard) "Lara" (D 2019/Regie: Jan-Ole Gerster) Ron Jäger "Eine Schulodyssee" (D 2015) "Die glücklichsten Stunden unseres Lebens" (D 2016)... Weiterlesen →

Filme: »Gelobt sei Gott« (2018)

GLAUBST DU NOCH AN GOTT? (»Grâce à Dieu« – F 2018/Regie: François Ozon) Ein Triptychon der Stimmen: Alexandre (Melvil Poupaud), François (Denis Ménochet) und Emmanuel (Swann Arlaud) sind Betroffene. Sie brechen ihr Schweigen über ihre Erfahrungen als Kinder, über ihre Scham, ihr Verdrängen. „Gelobt sei Gott“ dokumentiert die Nachkrisen von Männern und erzählt womöglich vom Ende... Weiterlesen →

Filme: »Ad Astra – Zu den Sternen« (2019)

ZURÜCK IN DIE GEGENWART (»Ad Astra« – USA 2019/Regie: James Gray) Der Mensch der Zukunft ist der Mensch der Gegenwart. Ein Mensch wie: Roy McBride (Brad Pitt). McBride begibt sich zu den unbelebtesten Außenbezirken des Weltraums, um seinen totgeglaubten Vater, die einstige Astronautenlegende Clifford McBride (Tommy Lee Jones), zu finden und damit eine elektromagnetische Katastrophe... Weiterlesen →

Filme: »Systemsprenger« (2019)

FREI SEIN (»Systemsprenger« – D 2019/Regie: Nora Fingscheidt) Bernadette will „Benni“ genannt werden, die Kurzform. Vom Weiblichen ins Männliche. Ausbruch, Aufbruch. Nieder mit den Schubladen! Helena Zengel darf mit keiner euphorischen Laudatio, mit keiner schweren Trophäe zu wenig geehrt werden – „ihre“ Benni ist ein Systemsprenger in „Systemsprenger“. Benni muss eingepfercht, muss normalisiert werden, um... Weiterlesen →

Kurz notiert: »Ein Licht zwischen den Wolken« (2018)

VERSCHLAFENE SCHAFE (»A Shelter Among the Clouds« – AL 2018/Regie: Robert Budina) In fortschrittgesättigten Zeiten wird es stets Filme geben, die an den Anfang des Menschen zurückreisen, der inmitten des Naturnahen seine spirituellen Geheimnisse zu enträtseln versucht. So auch „Ein Licht zwischen den Wolken“ von Robert Budina, so auch Besnik (Arben Bajraktaraj), Schafhirte, Sinnschürfer in einem... Weiterlesen →

Filme: »Beale Street« (2018)

DIE LIEBE WARTET (»If Beale Street Could Talk« – USA 2018/Regie: Barry Jenkins) „Beale Street“ würde in einer potenziellen Kinodoppelveranstaltung höchstwahrscheinlich nicht zusammen mit „Moonlight“ (2016), dem letzten Film von Barry Jenkins, aufgeführt werden, um den Kampf gegen Rassismus filmisch anzunehmen und das Verschüttete der Geschichte freizuschaufeln. Stattdessen passt „Beale Street“ eher zu der kürzlich... Weiterlesen →

Filme: »ES Kapitel 2« (2019)

27 JAHRE SPÄTER (»IT Chapter Two« – USA 2019/Regie: Andy Muschietti) Sie sind erwachsen geworden. Bill, Beverly, Ben, Richie, Eddie, Stanley und Mike sind erwachsen geworden. 27 Jahre sind vergangen. Noch einmal durch die „Verwehungen und Verwerfungen der Zeit“, des Begeisterns und Entgeisterns. „ES Kapitel 2“ komplettiert eine Geschichte von der Kindheit bis zum Erwachsenwerden.... Weiterlesen →

Monatstagebuch: August 2019

Erinnerungen, die bleiben "Young Mr. Lincoln" (USA 1939/Regie: John Ford) "Accattone" (I 1961/Regie: Pier Paolo Pasolini) "Nattvardsgästerna" (S 1962/Regie: Ingmar Bergman) "If...." (USA 1968/Regie: Lindsay Anderson) "Tucker: The Man and His Dream" (USA 1988/Regie: Francis Ford Coppola) "Der siebente Kontinent" (Ö 1989/Regie: Michael Haneke) "Dog" (GB 2001/Regie: Andrea Arnold) "A Bigger Splash" (F, I 2015/Regie:... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten