Kurz notiert: »New York – Die Welt vor deinen Füßen« (2018)

EINEN SCHRITT NACH DEM ANDEREN (»The World Before Your Feet« – USA 2018/Regie: Jeremy Workman) Matt Green hat Gewaltiges vor: Alle Straßen New Yorks will er ablaufen, mehr als 8000 Meilen entlegene Orte, in denen entlegene Menschen hausen. Unterwegs übernachtet er bei Freunden, sammelt 9/11-Mahnmale, fotografiert die „Z’s“ im Namen jedes Frisörs und spürt den Berühmten... Weiterlesen →

Kurz notiert: »La vérité – Leben und lügen lassen« (2019)

UNTERHALTUNG IM UNECHTEN (»La vérité« – F, J 2019/Regie: Hirokazu Kore-eda) Wer sich mit der ZDF-Montagskinovariante von Ingmar Bergmans „Herbstsonate“ (1978) zufriedengibt, sollte ein Ticket für „La vérité“ lösen – und nicht verwundert sein. Denn sowohl Hirokazu Kore-eda als auch Catherine Deneuve (als Norma Desmond) haben bessere Tage hinter sich. Die Europäisierung eines sich gleichfalls als... Weiterlesen →

Monatstagebuch: Februar 2020

Erinnerungen, die bleiben "Vormittagsspuk" (D 1928/Regie: Hans Richter) "Point Blank" (USA 1967/Regie: John Boorman) "Z" (F, ALG 1969/Regie: Constantin Costa-Gavras) "Professione: Reporter" (I, F, SP, USA 1975/Regie: Michelangelo Antonioni) "Star Trek: The Motion Picture" (USA 1979/Regie: Robert Wise) (Director's Cut) "Star Trek II: The Wrath of Khan" (USA 1982/Regie: Nicholas Meyer) (Director's Cut) "Missing" (USA... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten