Filme: »Joker« (2019)

BITTE LÄCHELN! (»Joker« – USA 2019/Regie: Todd Phillips) Eine tiefgehende Verbindung besteht zwischen den beiden. Aber diesmal braucht der Joker nicht die Fledermaus. Beide müssen in ihre Rolle erst hineinwachsen, in die sie gezwungen werden. Der Joker hat sich die Schminke weggewischt und heißt (jetzt) Arthur Fleck (Joaquin Phoenix), während die Fledermaus, ehe sie sich... Weiterlesen →

Filme: »Ad Astra – Zu den Sternen« (2019)

ZURÜCK IN DIE GEGENWART (»Ad Astra« – USA 2019/Regie: James Gray) Der Mensch der Zukunft ist der Mensch der Gegenwart. Ein Mensch wie: Roy McBride (Brad Pitt). McBride begibt sich zu den unbelebtesten Außenbezirken des Weltraums, um seinen totgeglaubten Vater, die einstige Astronautenlegende Clifford McBride (Tommy Lee Jones), zu finden und damit eine elektromagnetische Katastrophe... Weiterlesen →

Filme: »ES Kapitel 2« (2019)

27 JAHRE SPÄTER (»IT Chapter Two« – USA 2019/Regie: Andy Muschietti) Sie sind erwachsen geworden. Bill, Beverly, Ben, Richie, Eddie, Stanley und Mike sind erwachsen geworden. 27 Jahre sind vergangen. Noch einmal durch die „Verwehungen und Verwerfungen der Zeit“, des Begeisterns und Entgeisterns. „ES Kapitel 2“ komplettiert eine Geschichte von der Kindheit bis zum Erwachsenwerden.... Weiterlesen →

Kurz notiert: »Geheimnis eines Lebens« (2018)

SPIONE DER LIEBE (»Red Joan« – GB 2018/Regie: Trevor Nunn) Was wäre ein Kinojahrgang ohne den herausstechenden Unsinn? Ob 2019 unsinnigere Filme als „Geheimnis eines Lebens“ die Säle verstopfen? Man ist geneigt zu hoffen, dass dem nicht so ist. Judi Dench und Sophie Cookson mimen eine Frau, die sich mit ihrer Beharrlich- und Einfühlsamkeit zwischen den... Weiterlesen →

Serien: Mein Notizblock zu »Game of Thrones« (Staffel 8)

GESCHICHTEN AUS WESTEROS (»Game of Thrones« – USA 2019/Regie: David Nutter u.a.) Eine vollfertige Rezension war mir die achte und finale Staffel von "Game of Thrones" im Zuge ihrer heißblütigen Fledderei andernorts nicht wert. Ich wollte nicht noch einmal das aufwärmen, was die geehrten Kollegen so gründlich wie pointiert aufbereitet haben. Meine Gegenstrategie war es daher,... Weiterlesen →

Kurz notiert: »John Wick: Kapitel 3 – Parabellum« (2019)

HUNDE & PFERDE (»John Wick: Chapter 3 - Parabellum« – USA 2019/Regie: Chad Stahelski) John Wick (Keanu Reeves) entkommt nach Casablanca. Auf ihn ist ein Kopfgeld ausgesetzt. Er macht zwischenzeitlich Halt auf heißem Wüstenboden. Sonst? Ian McShane (kann weg) und Laurence Fishburne (kann noch mehr weg) übertrumpfen sich gegenseitig wie zwei Wettbewerbskonkurrenten, deren Aktienindex fällt,... Weiterlesen →

Kurz notiert: Zwei Dystopien im TV-Format

TÖDLICHES WESPENNEST THE SILENCE (»The Silence« - D 2019/Regie: John R. Leonetti) „Avispas“, Wespen auf Spanisch, suchen den Planeten heim. Sie sammeln sich an Strommästen und reagieren auf Geräusche. Sie sind mordshungrig, aber auch dumm – bereitwillig fliegen sie dem Brummen eines Häckslers entgegen, um als Smoothie zu enden. „The Silence“ wurde von Netflix koproduziert.... Weiterlesen →

Filme: »Avengers: Endgame« (2019) [mit Spoilern]

DES KAISERS ALTE KLEIDER (»Avengers: Endgame« – USA 2019/Regie: Anthony Russo, Joe Russo) 11 Jahre, 22 Filme. Ein Zweifrontenkrieg: Das MCU sei pure cinema, auf der Gegenseite führe es den Untergang des Kinos herbei. Egal, ob man mit den Lovern oder den Hatern eine Allianz eingehen mag, wird das Marvel Cinematic Universe als kollektiv geteiltes,... Weiterlesen →

Filme: »Hellboy – Call of Darkness« (2019)

FÜR IMMER ROTZLÖFFEL (»Hellboy« – USA 2019/Regie: Neil Marshall) Willkommen im Blockbuster 2019: Krater und Risse allerorten, die Erde bricht auf, Monster entweichen der Hölle. Neil Marshall hat „Hellboy“ wortwörtlich transkribiert. Dabei war der Brite – auf dem Papier – keine fragwürdige Wahl. Sein grobschlächtiger Duktus, Blut und Dreck anzurühren, kulminierte in Filmen wie „The... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten