Filme: »Systemsprenger« (2019)

FREI SEIN (»Systemsprenger« – D 2019/Regie: Nora Fingscheidt) Bernadette will „Benni“ genannt werden, die Kurzform. Vom Weiblichen ins Männliche. Ausbruch, Aufbruch. Nieder mit den Schubladen! Helena Zengel darf mit keiner euphorischen Laudatio, mit keiner schweren Trophäe zu wenig geehrt werden – „ihre“ Benni ist ein Systemsprenger in „Systemsprenger“. Benni muss eingepfercht, muss normalisiert werden, um... Weiterlesen →

Filme: »Beale Street« (2018)

DIE LIEBE WARTET (»If Beale Street Could Talk« – USA 2018/Regie: Barry Jenkins) „Beale Street“ würde in einer potenziellen Kinodoppelveranstaltung höchstwahrscheinlich nicht zusammen mit „Moonlight“ (2016), dem letzten Film von Barry Jenkins, aufgeführt werden, um den Kampf gegen Rassismus filmisch anzunehmen und das Verschüttete der Geschichte freizuschaufeln. Stattdessen passt „Beale Street“ eher zu der kürzlich... Weiterlesen →

Filme: »Once Upon a Time … in Hollywood« (2019)

DIE GEISTER DER AHNEN (»Once Upon a Time ... in Hollywood« – USA, GB 2019/Regie: Quentin Tarantino) Erinnerungen an das Hollywood von 1969 keimen auf, Erinnerungen an Sharon Tate. Sharon Tate ist Jackie Brown – sie ist sich der Obsession eines Regisseurs sicher, der alles für sie geben würde. Margot Robbie spielt Sharon Tate mit... Weiterlesen →

In eigener Sache: »Die Einzelteile der Liebe« (2019)

Leser*innen dieser Seite werden unlängst bemerkt haben, dass mich das deutsche Kino in seinem (abseitigen) Facettenreichtum weitaus mehr interessiert, als es bei vielen anderen Zuschauer*innen der Fall ist - vorausgesetzt, man kauft sich die richtige Schaufel dafür. Dann beherbergt das deutsche Kino sogar kleine Klümpchen Gold in Form von wagemutigen Experimenten, strengen Autoren- oder gar... Weiterlesen →

Filme: »Yesterday« (2019)

VERPATZTE NOTEN (»Yesterday« – GB 2019/Regie: Danny Boyle) Man begegnet dieser Frage in „Yesterday“. Sie ploppt auf, verkleinert sich, ploppt auf. Immer will sie uns herausfordern, obwohl sie apodiktisch beantwortet werden kann – zumindest Danny Boyle und Richard Curtis haben keinen Zweifel daran, dass die Welt ohne die Beatles eine schlechtere wäre. In „Yesterday“, in... Weiterlesen →

Trailer: »Once Upon a Time in … Hollywood« (2019)

BRUCE LEE & DIE MANSON FAMILY Am 15.08.2019 erreicht der Quentin-Tarantino-Planet hierzulande seine nunmehr neunte Umlaufbahn. Die Vorzeichen sind unverkennbar: Sobald man in einem Filmeintrag die Anzahl an Schlagwörtern eingrenzen muss, um wenigstens die relevantesten Namen beisammen halten zu können, kann man sich sicher sein, dass der pfiffige Generationenfilmemacher das Kino (gemeinsam mit Robert Richardson)... Weiterlesen →

Filme: »Destroyer« (2018)

WÜSTEN DER GROßSTADT (»Destroyer« - USA 2018/Regie: Karyn Kusama) Nicole Kidman ist in „Destroyer“ nicht wiederzuerkennen. Das weiß die Regisseurin Karyn Kusama. Voll an magnetischer Hypnose, aber zugleich voll an mitfühlender Passion konstruieren die Kameraeinstellungen einen schlichten Bilderrahmen für das Gesicht der Protagonistin Erin Bell (Kidman), wodurch es mit der Leinwand expressiv verschmilzen kann. Die widersprüchlichsten Windrichtungen haben das... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten