Kurz notiert: »La vérité – Leben und lügen lassen« (2019)

UNTERHALTUNG IM UNECHTEN (»La vérité« – F, J 2019/Regie: Hirokazu Kore-eda) Wer sich mit der ZDF-Montagskinovariante von Ingmar Bergmans „Herbstsonate“ (1978) zufriedengibt, sollte ein Ticket für „La vérité“ lösen – und nicht verwundert sein. Denn sowohl Hirokazu Kore-eda als auch Catherine Deneuve (als Norma Desmond) haben bessere Tage hinter sich. Die Europäisierung eines sich gleichfalls als... Weiterlesen →

Filme: »Zwischen den Zeilen« (2018)

INFORMATIONEN ALS AUSDRUCK DES VERLUSTS (»Doubles vies« – F 2018/Regie: Olivier Assayas) Mit „Zwischen den Zeilen“ beobachte Olivier Assayas, gemäß einer Pressenotiz, die „Digitalisierung unserer Welt und deren Rekonfiguration in Algorithmen“. Dieser „Motor der Veränderung“ führe zu einer Auflösung bei „bloßem Kontakt“: Menschen verabreden sich, Menschen begegnen sich, Menschen verabschieden sich. Nicht mehr und nicht... Weiterlesen →

Filme: »High Life« (2018)

WELTRAUMFLÜSSIGKEITEN (»High Life« - D, F, GB 2018/Regie: Claire Denis) Das Raumschiff in „Alien“ (1979), die ikonische Nostromo, hat uns einst mit Schauer gelehrt, dass Raumschiffe, in Wahrheit stumpfe Bauklötze, unwirtlich und beengt sind – und deren Adern verwinkelten Durchgangskorridoren entsprechen. Zurückgeworfen auf das Dasein unbedingter Existenz angesichts eines metaphysischen Nichts, bildet Vereinzelung die Erfahrung gehobener Science-Fiction.... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten